Pfila 2018

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Sherlock Holmes wurde entführt! Um diesen aufzuspüren und wieder zu befreien, machten sich 16 Kinder und 7 Leiter auf den Weg aufs Land, zum Lagerplatz in der Nähe des Schützenhauses Riken. Dort angekommen, wurden schnell, Zelte aufgebaut und die Küche eingerichtet. Nach einem ersten Regenschauer wurde anschliessend ein Sarasani aufgebaut, um am Abend gemütlich am Lagerfeuer sitzen zu können und den Tag ausklingen zu lassen.

Am Sonntagmorgen nach einem kurzen Gottesdienst, folgten Spiel und Spass, bevor es am Nachmittag wieder ernst galt. Dr. Watson, Sherlock Holmes treuer Freund und Helfer, führte diverse Posten durch, um Detektivkenntnisse zu erwerben, wie den richtigen Umgang mit Karte und Kompass, Lupe basteln oder Rätselraten. Am Abend konnten dann in einem Geländespiel die erlernten Kenntnisse angewendet werden, um genügend Geld für die Zahlenkombination des Schlosses zu erlangen, mit der Sherlock Holmes wieder befreit werden konnte. Als Abschluss des Tages wurden gemeinsam am Lagerfeuer Marshmallows gebrätelt.

Am Montagmorgen, nach dem Lagerabbau, bedankte sich Sherlock Holmes bei den Teilnehmern für ihre Mithilfe und entschloss sich wieder nach Hause in die Stadt zu fahren, um wieder einmal zu duschen und um sich von seiner Entführung zu erholen.

Wer gerne auch einmal selbst Lageratmosphäre schnuppern möchte, der kann das im Sommerlager vom 14.-21.Juli.2018 mit dem Thema «Lucky Luke». Nähere Informationen und die Anmeldung befinden sich auf der Homepage www.jungschimurgenthal.ch

Pfila 2018 - 3